GründerGeist verbindet die wichtigsten Services und Produkte für KMU & Startups auf einer einzigen digitalen Plattform

Datenschutzerklärung der GründerGeist GmbH

Wir - die GründerGeist GmbH - nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und verarbeiten diese stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir dich vollumfänglich über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und deine Rechte als betroffene Person informieren.

1. Verantwortlicher und allgemeine Hinweise

Deine Daten werden durch die GründerGeist GmbH, Graf-Adolf-Platz 1-2, 40213 Düsseldorf, Telefon: +49 151 250 80 553, E-Mail: info@gruender-geist.com verarbeitet (Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO). Diese meinen wir auch, wenn wir Formulierungen wie “wir” oder “uns” benutzen. 

Unter “den Angeboten der GründerGeist GmbH” verstehen wir in diesem Dokument die von uns angebotenen Online-Plattformen jeweils inklusive aller dort verfügbaren Unterseiten, Subdomains, Inhalte und Funktionen (z. B. Angebote, Produkte, Services Umfragen, Bewerbungsformular, Kontaktformular). Einzelne Teile der Angebote von GründerGeist GmbH werden im Folgenden auch als “Onlinedienste” bezeichnet. Diese meinen wir auch, soweit nachfolgend von einer Website die Rede ist. Die Webseite dient zum einen der Darstellung des Unternehmens GründerGeist, zum anderen der Vermittlung bzw. der Erbringung von Dienstleistungen und/oder dem Verkauf von Produkten sowie der Kommunikation über das Internet.

Unsere Services richten sich an Unternehmen, Selbständige, Gründer oder Mitarbeiter von Unternehmen und sind nicht für Kinder gedacht. Wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Nutzern, die gemäß der jeweiligen nationalen Gesetzgebung als Kinder gelten.

Vorbehaltlich Deiner Einwilligung zur Nutzung der sog. Facebook Business Tools (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (“Facebook”) in unserer Consent Management Platform (CMP, umgangssprachlich “Cookie Layer”) sind wir für die in diesem Zusammenhang erhobenen Informationen gemeinsam mit Facebook verantwortlich. 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung erfolgen an entsprechenden Stellen dieser Datenschutzerklärung.

Informationen zu Facebook, wie dessen Datenschutzbeauftragter, Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sowie Deine Betroffenenrechte gegenüber Facebook, kannst Du der Datenrichtlinie von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/policy.php

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung (Art. 26 DSGVO) geschlossen, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung gemäß der DSGVO festgelegt sind. Nach dieser Vereinbarung sind wir verpflichtet, die vorstehenden Informationen bereitzustellen. Facebook übernimmt die Verantwortung für die weiteren Betroffenenrechte gemäß Art. 15-20 der DSGVO.


2. Aufruf und Auslieferung der Webseite

Wenn du unser Angebot nutzt, werden durch uns automatisch verschiedene Daten erfasst und verarbeitet, wie z. B.:

  • Informationen über das zugreifende Endgerät und die verwendete Software
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Cookies und pseudonyme IDs (Sonderkategorien)
  • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt oder die der Nutzer über unsere Website aufruft
  • IP-Adresse

Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Unsere Server speichern deine IP-Adresse außerdem für bis zu 14 Tage zu eigenen Sicherheitszwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

3. Registrierung / Account

Für die Bereitstellung bestimmter Inhalte oder Leistungen, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Mitgliedschaft, dem Interesse an einer Dienstleistung oder einem Produkt ist ein Benutzerkonto erforderlich. Für das Benutzerkonto ist eine entsprechende Registrierung notwendig. Die Verarbeitung der im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten erfolgt zur Durchführung des Nutzungsvertrags zwischen uns und Dir, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zu dem Zweck und in dem Interesse, die von Dir angegebene E-Mail-Adresse zu verifizieren, senden wir an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit der Aufforderung, die E-Mail-Adresse durch Anklicken eines darin zu diesem Zweck vorgehaltenen Links (Bestätigungslink) zu bestätigen (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Registrierung ist erst nach Anklicken des Bestätigungslinks abgeschlossen. Sofern die Registrierung nicht abgeschlossen wird, löschen wir die im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten in unseren aktiven Systemen.

Um Dir die Anmeldung bei jedem Aufruf unserer registrierungspflichtigen Angebote zu ersparen, bieten wir zudem die Möglichkeit, die Funktion „angemeldet bleiben“ zu aktivieren. Sofern Du von dieser Funktion Gebrauch machst, wird ein Cookie auf Deinem Endgerät abgelegt, der es uns ermöglicht, Dich bei Aufruf unserer registrierungspflichtigen Dienste als registrierten Nutzer zu erkennen und eine erneute Anmeldung nicht erforderlich ist, bis Du Dich aktiv aus dem Account abmeldest. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Du Dein Passwort vergessen haben solltest, kannst Du gemäß der unter entsprechend gekennzeichnetem Link vorgehaltenen Informationen ein neues Passwort anlegen. Wir verarbeiten die in diesem Zuge von Dir übermittelten personenbezogenen Daten zu dem Zweck, Dir den Zugang zu unseren und den von Dir angefragten registrierungspflichtigen Diensten zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 Registrierung mit Google (Google Sign-In)

Wir bieten unseren Nutzern auf unseren Plattformen die Möglichkeit, sich mit einem bestehenden Google Account via Google Sign-In zu registrieren und anzumelden. Dies erfolgt ausschließlich mit der ausdrücklichen Einwilligung unserer Nutzer gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Google Sign-In ist ein Dienst von Google Ireland Limited: 

Eine zusätzliche Registrierung bzw. Anmeldung auf den Plattformen von GründerGeist ist somit nicht nötig. Wählst Du Google Sign-In, so wirst Du auf die Seite von Google weitergeleitet, wo Du Dich mit Deinen Google-Anmeldedaten anmelden kannst. Bei einer neuen Registrierung wird einmalig Dein Google-Profil abgefragt und folgende Informationen an uns zur Anlage eines Accounts übertragen:

- Vor- und Nachname

- E-Mail-Adresse

Wir nutzen diese Daten ausschließlich zur Vervollständigung des hierin beschriebenen Nutzerprofils, um unsere Nutzer eindeutig identifizieren zu können und somit die registrierungspflichtigen Dienstleistungen und Funktionen zu erbringen. Nutzt Du Google Sign-In später für einen Login auf unserer Plattform, so wird erneut Dein Google-Konto aufgerufen, um Dich zu legitimieren, sodass Du auf unserer Plattform angemeldet bist. Dies erfolgt via einem Authentifizierungs-Token, der Dich eindeutig als angemeldeter Google Nutzer identifiziert.

Weitere Informationen zu Deinen Privatsphäre-Einstellungen bei Google entnimmst Du bitte der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de) sowie Googles Nutzungsbedingungen (https://policies.google.com/terms).


4. Deine Kontaktaufnahme oder Bewerbung

Bei Deiner Kontaktaufnahme mit uns über eines unserer Kontaktformulare oder per E-Mail werden die von Dir mitgeteilten Daten (Deine E-Mail-Adresse, ggf. Dein Name und Deine Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Deine Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Deines Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Falle von Bewerbungen auf einen Job schließt dies Anschreiben und Anhänge wie einen Lebenslauf usw. mit ein. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Deiner Daten zusätzlich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a / b DSGVO.

Zielt Deine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die in den zuvor genannten Zusammenhängen anfallenden Daten löschen wir, wenn sie für die jeweiligen vorgenannten Zweck nicht mehr erforderlich sind wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

 

5. Zahlungspflichtige Leistungen und Produkte sowie Bestellabwicklung

5.1 Bei Nutzung eines zahlungspflichtigen Dienstes oder dem Kauf eines Produkts nutzen wir die von Dir zu diesem Zweck übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsdurchführung und -erfüllung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO und geben diese falls erforderlich an unseren jeweiligen Lieferantenpartner (Dropshipping), das beauftragte Transportunternehmen (z.B. DHL) und an das beauftragte Kreditinstitut weiter.

Im Falle von bezahlpflichtigen Diensten verarbeiten wir zudem gewisse Daten, weil wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i. V. m. § 147 AO; Aufbewahrungspflicht 10 Jahre). Dazu gehört aus umsatzsteuerrechtlichen Gründen auch die Speicherung der IP-Adresse des Geräts, von dem aus Du bei Abschluss des Vertrages auf die betreffende Website zugegriffen hast, in unseren Unternehmens-Informationssystemen.

Sollten sich die in Deinem Account hinterlegten personenbezogenen Daten ändern, kannst Du diese Änderungen direkt selbst in Deinem Account vornehmen. Sofern wir Dir auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages Aktualisierungen für Waren mit digitalen Elementen oder für digitale Produkte schulden, verarbeiten wir die von Dir bei der Bestellung übermittelten Kontaktdaten (Name, Anschrift, Mailadresse), um Dich im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO auf geeignetem Kommunikationsweg (etwa postalisch oder per Mail) über anstehende Aktualisierungen im gesetzlich vorgesehenen Zeitraum persönlich zu informieren. 

Deine Kontaktdaten werden hierbei streng zweckgebunden für Mitteilungen über von uns geschuldete Aktualisierungen verwendet und zu diesem Zweck durch uns nur insoweit verarbeitet, wie dies für die jeweilige Information erforderlich ist. Zur Abwicklung Deiner Bestellung arbeiten wir ferner mit dem / den nachstehenden Dienstleister(n) zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

 5.2 Wenn Du Artikel bei uns bestellst, ist es möglich, dass Deine Bestellung ganz oder in Teilen direkt von einem unserer Lieferanten an Dich versandt wird (so genanntes Dropshipping oder Streckengeschäft). Für die direkte Abwicklung durch einen Lieferanten geben wir Deinen Namen, die Lieferadresse und – soweit dies für die Lieferung erforderlich oder sinnvoll ist oder wir Deine Zustimmung dazu haben – Deine Telefonnummer an den versendenden Lieferanten weiter. Die Weitergabe erfolgt ausschließlich zum Zweck der Warenlieferung. Der jeweilige Dropshipping-Lieferant wird sowohl im Checkout als auch in der Bestellübersicht genannt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und unser berechtigtes Interesse an einer möglichst schnellen und effektiven Kaufabwicklung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Hierbei handelt es sich nicht um eine sog. Auftragsverarbeitung, da der mit dem direkten Versand betraute Lieferant eine eigene Verpflichtung uns gegenüber erfüllt und nicht unseren Weisungen unterliegt.

5.3 Für den Fall, dass Du einen zahlungspflichtigen Dienst nutzt oder etwas über unsere Website erwirbst, bieten wir verschiedene Zahlungsmethoden folgender Drittanbieter an, die jeweils verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO sind:

Mollie

Auf unseren Plattformen und Webseiten bieten wie u.a. die Bezahlung via Mollie (Mollie B.V, Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande) an. Mollie ist dabei unser technischer Dienstleister mit dessen Hilfe wir verschiedene, etablierte Zahlungsanbieter direkt in unseren Plattformen einbinden. Die verfügbaren Zahlungsarten (SEPA, Giropay, Kreditkarte, Überweisung) werden Dir im Bezahlprozess auf unseren Plattformen angezeigt. Wenn Du als Zahlungsmethode die Bezahlung via Mollie auswählst, werden die von Dir angegebenen Zahlungsdaten (Name, Datum der Buchung, Zahlungsart, Betrag und Zahlungsempfänger, ggf. Bankverbindung oder Kreditkartendaten) an Mollie sowie den entsprechend gewählten Zahlungsanbieter übermittelt. Für letzteren können ggf. besondere Zahlungsbedingungen gelten, auf die Du ggf. gesondert hingewiesen wirst. Mollie behält sich bei der Zahlung mit Kreditkarte vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativer Bonitätsprüfung diese Zahlungsart abzulehnen. Deine Kreditkartendaten übermittelst Du im Rahmen der Transaktion und erfolgter Legitimation wird die Zahlungstransaktion durch Dein Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt. Für Dich entstehen dabei keine weiteren Gebühren durch uns.

Die Übermittlung Deiner Daten an Mollie erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO (Einwilligung) sowie Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung). Die Weitergabe Deiner Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

Du hast die Möglichkeit, Deine Einwilligung zur Datenverarbeitung bei den jeweiligen Anbietern jederzeit zu widerrufen. Dieser Widerruf wirkt sich dabei nicht auf vergangene Verarbeitungen aus. Weitere Informationen aus Verbrauchersicht zu Zahlungen via Mollie finden sich hier: https://www.mollie.com/de/consumers

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden via unserem Partner Mollie angeboten:


  • Zahlung mit Kreditkarte


Via Mollie können wir Zahlungen mit den weltweit führenden Kreditkartenmarken Visa, Mastercard, American Express, Cartes Bancaires und CartaSi anbieten. Bei einer Kreditkartenzahlung werden deine angegebenen Kartendaten von Mollie an dein zuständiges Kreditkarteninstitut zur sofortigen Zahlungsabwicklung übermittelt. Dies schließt ggf. eine Standard-Bonitätsprüfung ein. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnimmst Du bitte aus der Datenschutzerklärung deines zuständigen Kreditkarteninstituts.

  • Paypal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Deine Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode.

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnimmst Du bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Du kannst dieser Verarbeitung Deiner Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Deine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

  • Giropay


Bei giropay handelt es sich um Sofortüberweisungen via Onlinebanking, welche von ca. 1.500 Banken im deutschen Markt unterstützt wird. Diese Überweisungen erfolgen in Echtzeit und sind über das Onlinebanking der zuständigen Bank zu 100 Prozent abgesichert. Wenn du dich für die Zahlung via giropay entscheidest, so wirst du aufgefordert, deine Bank aus der Liste der verfügbaren Banken auszuwählen. Bitte beachte, dass deine Bank a) teilnehmende Bank sein muss und b) du über ein aktiviertes Onlinebanking bei deiner Bank verfügen musst, um giropay nutzen zu können.

Nach der Auswahl deiner Bank wirst du zum Onlinebanking deiner Bank weitergeleitet, um dich dort einzuloggen. Die Zahlungsabwicklung erfolgt also komplett über deine Bank, über Mollie und giropay werden lediglich die Bestelldaten wie z.B. die zu zahlende Summe und der Empfänger der Zahlung, sowie das zuständige Bankinstitut übertragen. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. 

Nach der Autorisierung der Zahlung via TAN ist der Bezahlvorgang abgeschlossen und du erhältst eine Bestätigung. Weitere Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnimmst Du bitte der Datenschutzerklärung von giropay: https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutzerklaerung oder aus der Datenschutzerklärung deiner zuständigen Bank.

  • SEPA Überweisung

Die SEPA-Banküberweisung ist eine sichere Zahlungsmethode, die für die Europäische Union vereinheitlicht wurde und einheitliche IBAN Kontonummern verwendet, um eine schnelle Zuordnung zu Bank und Konto zu ermöglichen. Entscheides du dich für eine SEPA-Überweisung als Zahlungsart, so erhältst du von uns die jeweiligen Zahlungsinformationen, z.B. via E-Mail. Die Zahlung erfolgt dann durch dich entweder über dein Onlinebanking mittels eines elektronischen Überweisungsformulars oder in deiner Bank selber, wo du einen Überweisungsträger ausfüllst.

Mollie vereinfacht die Online-SEPA-Überweisung zusätzlich und stellt QR-Codes bereit, mit denen sich die Bankdaten automatiscch eintragen lassen. Die in diesem Rahmen nötigen Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist, übertragen. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnimmst Du bitte aus der Datenschutzerklärung deines zuständigen Kreditkarteninstituts.


Zahlung via Partner

Bei der Zahlung via Partner versenden wir Deine Bestelldaten (Name, gewünschte Partner-Zahlungsart, Bestelldetails, Lieferadresse / Rechnungsadresse) zur weiteren Abwicklung an unseren Partner. Dieser nimmt im Anschluss daran Kontakt zu Dir auf (üblicherweise per E-Mail) und sendet Dir die nötigen Informationen zur Durchführung der Bezahlung direkt beim Partner.


Partneranfragen

Bei Inanspruchnahme von Partnerangeboten ohne direkte Zahlung auf unserer Plattform, werden Deine Angaben (i.d.R. Name, Kontaktadresse, E-Mail, Angebotsdetails) an unseren Angebotspartner übertragen. Die Übermittlung Deiner Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO (Einwilligung) sowie Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung). Die Weitergabe Deiner Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Angebots- bzw. Vertragsvorbereitung durch den Partner und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

Du hast die Möglichkeit, Deine Einwilligung zur Datenverarbeitung bei den jeweiligen Anbietern jederzeit zu widerrufen. Dieser Widerruf wirkt sich dabei nicht auf vergangene Verarbeitungen aus.


6. Ort der Verarbeitung

Soweit wir Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) verarbeiten, bedienen wir uns bei der Ausgestaltung der Vertragsverhältnisse mit den eingesetzten Diensten in Drittländern der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO, um den Schutz deiner Persönlichkeitsrechte zu gewährleisten: 

Standardvertragsklauseln mit Auftragsverarbeitern

Standardvertragsklauseln mit Verantwortlichen

 

7. Datenweitergabe

Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter oder Partner erfolgt (z.B. bei Kooperationen oder dem Kauf eines Produkts oder Services), wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder du uns eine entsprechende Einwilligung erteilt hast.

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen deine Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter erbringen für uns insbesondere die folgenden Dienstleistungen: 

Anmeldedienst(e), Content Recommendation, Hosting, Newsletterversand, Umfragedienste, Wartung und Support und Web/Appanalyse.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

8. Cookies und ähnliche Technologien

Um unser Angebot anbieten zu können und die Sicherheit der Website zu gewährleisten, Betrug zu verhindern und Fehler zu beheben sowie Inhalte auf der Website technisch bereitzustellen, ist der Einsatz bestimmter Cookies und ähnlicher Technologien erforderlich (technisch notwendig / Sonderkategorien). Ferner werden die von dir vorgenommenen Einstellungen bzw. erteilten Einwilligungen und Widersprüche in Cookies auf deinem Endgerät gespeichert. Der Einsatz dieser Cookies ist erforderlich, damit wir den von dir angefragten Dienst erbringen können. Weitere Informationen zu diesen Sonderkategorien von Cookies kannst du in den Einstellungen entnehmen.

Im Übrigen setzen wir weitere Cookies und ähnliche Technologien auf dieser Website nur vorbehaltlich deiner Einwilligung. Diese verwenden wir und unsere Partner, um Daten auf deinem Endgerät zu speichern und zu verarbeiten, u. a. zu dem Zweck, Anzeigen und Inhalte basierend auf einem Nutzungsprofil zu personalisieren, dem Profil Daten hinzuzufügen, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren, die Leistung von Anzeigen und Inhalten zu messen, Erkenntnisse über die Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte gesehen haben, abzuleiten, die Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern. Ohne die Erteilung einer Einwilligung für das Setzen von Cookies sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzbar bzw. das Nutzungserlebnis eingeschränkt.

Cookies sind kleine Dateien, die dein Browser auf deinem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch sie kann u. a. festgestellt werden, ob du eine Website schon einmal besucht hast. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Cookies können dich ohne zusätzliche Informationen nicht als Person identifizieren.

Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies findest du an entsprechender Stelle in den Einstellungen. Dort hast du auch jederzeit die Möglichkeit, eine von dir erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bereits gesetzte Cookies können von dir darüber hinaus jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Bitte beachte, dass in diesem Fall auch die von dir vorgenommenen Privatsphäre -Einstellungen gelöscht werden und bei einem erneuten Besuch unserer Website erneut vorgenommen werden müssten. Die Laufzeit der eingesetzten Cookies ist vorbehaltlich abweichender Angaben auf die Dauer von maximal einem Jahr beschränkt.


8.1 Funktionale Cookies / technisch notwendige Cookies

Funktionale Cookies werden zu folgenden Zwecken und Interessen eingesetzt:

  • Sicherheit gewährleisten, Betrug verhindern und Fehler beheben
  • Inhalte anzeigen und technisch bereitstellen
  • Technisch notwendige Cookies

Funktionale Cookies sind für die Funktionalität des Webshops unbedingt erforderlich. Diese Cookies ordnen Ihrem Browser eine eindeutige, zufällige ID zu, damit Ihr ungehindertes Einkaufserlebnis über mehrere Seitenaufrufe hinweg gewährleistet werden kann. Wir bedienen uns auch der Dienste der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter, die gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die über den Dienst stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich sind. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Drittanbieter und deinen Rechten als betroffene Person kannst du den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen:

 

8.2 Analyse (Tracking) Cookies

Tracking Cookies helfen uns beim Betrieb der Plattform Informationen über das Verhalten von Nutzern auf der Webseite zu sammeln und auszuwerten. So können wir unser Angebot interessanter gestalten und optimieren. Dies geschieht zu folgenden Zwecken:

  • Auswahl von Inhalten basierend auf deinem Nutzungsverhalten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Inhaltsmessung / Webseiten-Performance (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Produktentwicklung und -verbesserung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung von Tracking-Cookies in den Einstellungen abzulehnen und damit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck zu widersprechen. Wir bedienen uns auch der Dienste der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter, die gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die über den Dienst stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich sind. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Drittanbieter und deinen Rechten als betroffene Person kannst du den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen:

 

8.3 Statistik-Cookies

Statistik-Cookies helfen uns bei der Messung der Shop-Perfomance und des Nutzerverhaltens auf der Webseite, um unsere Webseite und unser Angebot optimieren und weiterentwickeln zu können. Dies geschieht zu folgenden Zwecken:

  • Produktentwicklung und -verbesserung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung von Statistik-Cookies in den Einstellungen abzulehnen und damit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck zu widersprechen. Wir bedienen uns auch der Dienste der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter, die gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die über den Dienst stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich sind. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Drittanbieter und deinen Rechten als betroffene Person kannst du den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen:

 

8.4 Marketing-Cookies (Anzeigen / Ads)

Marketing Cookies dienen uns dazu, Werbeanzeigen auf und für unsere Webseite zielgerichtet und individuell über mehrere Seitenaufrufe und Browsersitzungen zu schalten. Dies geschieht zu folgenden Zwecken:

  • Auswahl von Inhalten basierend auf deinem Nutzungsverhalten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Messung von Anzeigen-Performance (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung von Tracking-Cookies in den Einstellungen abzulehnen und damit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck zu widersprechen. Wir bedienen uns auch der Dienste der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter, die gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die über den Dienst stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich sind. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Drittanbieter und deinen Rechten als betroffene Person kannst du den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen:


9. Facebook Produkte
Unter Ziffer 8 haben wir die eingesetzten Facebook Produkte (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland), die Zwecke sowie die generelle Funktionsweise von Cookies erläutert. Im Folgenden wollen wir kurz die eingesetzten Facebook Produkte auf unseren Webseiten beschreiben:
 
9.1 Facebook Conversion Tracking
Wir benutzen auf unserer Seite den sog. “Facebook Pixel” (Custom Audience Pixel) des sozialen Netzwerks Facebook, um das Facebook Conversion Tracking zu realisieren. Gemäß den Privatsphäre-Einstellungen des Nutzers setzt Facebook einen sog. Zählpixel auf unseren Seiten, welches eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und den Facebook-Servern aufbaut. Facebook erhält dadurch u.a. die Information, dass mit dieser Endgerät-Browser-Kombination unsere Seite aufgerufen wurde. Wenn du über ein Facebook-Konto verfügst, kann Facebook deinen Besuch auf unserer Seite deinem Facebook-Konto zuordnen. Mit dem Zählpixel kann Facebook die Leistung von Inhalten und Anzeigen messen und gezielter Werbeanzeigen an seine Nutzer auf Facebook ausspielen.
Wir haben keine Kenntnis vom genauen Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Wir können lediglich steuern, welchen Nutzer-Segmenten von Facebook unsere Werbung angezeigt werden soll (Alter, Interessen, ...).
Wir setzen explizit nicht den Dienst “Facebook Custom Audiences über Kundenliste” ein. Wir übermitteln auch keine Kundendaten wie z.B. E-Mail-Adressen an Facebook, weder verschlüsselt noch unverschlüsselt. Die Conversion-Messung via Facebook-Pixel erfolgt nur nach erfolgter Einverständnis durch den Nutzer im sog. Cookie-Layer. Diese Einwilligung kann jeweils pro Gerät und Browser jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen für die Zukunft widerrufen werden. Wir erhalten von Facebook ausschließlich statistische Daten zur Leistungsmessung und -optimierung unserer Werbeanzeigen. Ein Bezug zu konkreten Personen lässt sich durch uns nicht herstellen.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook findest du unter: https://www.facebook.com/about/privacy
 
9.2 Facebook Fanpages
Wir betreiben im sozialen Netzwerk Facebook eine Unternehmensseite (eine sog. Facebook Fanpage), für die wir gemeinsam mit Facebook Ireland Limited verantwortlich sind: https://www.facebook.com/gruendergeistgmbh/
Auf dieser analysieren wir und Facebook, wie unsere Fanpage von Nutzern genutzt wird (Seiten-Insights). Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook im Rahmen der Seiten-Insights findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook an folgender Stelle: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
Der von Facebook mit uns geschlossene Vertrag über die gemeinsam verantwortliche Datenverarbeitung (Art. 26 DSGVO) wird durch Facebook gegenwärtig an folgender Stelle zur Verfügung gestellt: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Gemäß der DSGVO hast du als Nutzer ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten durch Facebook. In den oben verlinkten Datenschutzhinweisen von Facebook erfährst du mehr über deine Betroffenenrechte gegenüber Facebook.
In Bezug auf die Seiten-Insights auf unserer Facebook Fanpage ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland die gemeinsame Anlaufstelle und nimmt sämtliche Anträge bezüglich der Betroffenenrechte entgegen und bearbeitet diese.
Die Statistiken der Seiten-Insights stellt uns Facebook anonymisiert zur Verfügung. Wir erhalten keinen Zugriff auf personenbezogene Daten, die durch Facebook verarbeitet werden. Die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch uns erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Performance unserer Fanpage an den Interessen unserer Besucher entlang zu optimieren.
Auf Facebook Fanpages bietet Facebook verschiedene Funktionen an, um mit der Community zu interagieren, wie z.B. Kommentare oder das liken und teilen von Beiträgen. Diese Interaktionen erfolgen im Bereich der Fanpages öffentlich. Sämtliche (persönlichen) Informationen, die du darin einstellst oder generell bei Facebook bereitstellst, können also von anderen eingesehen werden. Wir besitzen keine Kontrolle darüber, wie andere Nutzer diese Informationen verwenden (z.B. zusenden von unerwünschten Nachrichten durch andere Nutzer).

10. Google Produkte

Unter Ziffer 8 haben wir die eingesetzten Google Produkte, die Zwecke sowie die generelle Funktionsweise von Cookies erläutert. Im Folgenden wollen wir kurz die eingesetzten Google Produkte auf unseren Webseiten beschreiben:

10.1 Google AdSense (Google Advertising Products)

Wir benutzen Google AdSense als Dienst, um Vermittlung von Werbung auf Drittseiten zu ermöglichen. Google AdSense nutzt einen Algroithmus, um Werbeanzeigen kontextbezogen und passend zum Inhalt auf Drittseiten auszuwählen. Gemäß den Cookie-Einstellungen des Nutzers setzt Google AdSense einen Cookie im Browser des Nutzers, der bei jedem Seitenaufruf auf unserer Webseite die Google AdSense Komponente Daten zum Zweck der Online-Werbung und Provisions-Abrechnung an Google zu übermitteln. Google erhält so Kenntnis über anonymisierte personenbezogene Daten, wie die anonymisierte IP-Adresse, um unter anderem die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Google speichert und verarbeitet diese Daten in den USA und gibt diese Daten u.U. an Dritte weiter.

Weitere Informationen findest du hier:

https://www.google.de/intl/de/adsense/start/

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy 

 

10.2 Google Ads (Google Advertising Products)

Wir haben auf unserer Webseite Google Ads integriert, ein Dienst der es uns erlaubt, Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google und im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es dabei, bestimmte Schlüsselwörter zur Verbesserung der Anzeige in Suchmaschinenergebnissen zu setzen, sodass Anzeigen nur bei schlüsselwortrelevanten Suchanfragen angezeigt werden. Im Google-Werbenetzwerk erfolgt die Ausspielung mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der festgelegten Schlüsselwörter.

Gemäß der Cookie-Einstellungen wird im Nutzerbrowser ein Conversion-Cookie abgelegt, wenn dieser von einer Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist. Dieser Cookie hat eine Lebensdauer von 30 Tagen und lässt keinen Rückschluss auf die Identität des Nutzers zu. 

Durch diesen Conversion Cookie ist es uns möglich nachzuvollziehen, ob bestimmte Unterseiten wie der Warenkorb aufgerufen wurden oder ob ein Warenkauf erfolgte oder Umsatz erzielt wurde. So können sowohl wir als auch Google messen, ob ein Nutzer über eine Ads-Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist und dort Umsatz erzeugt hat oder ein Abbruch erfolgt ist. Diese Nutzungsdaten werden dazu genutzt den Erfolg von Ads-Anzeigen zu messen und selbige zu optimieren. Weder wir noch andere Werbepartner von Google erhalten dabei Informationen zu unseren Nutzern, mittels derer betroffene Personen identifiziert werden könnten.

Google erhält bei diesem Verfahren anonymisierte personenbezogene Daten, wie die anonymisierte IP-Adresse, um unter anderem die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Google speichert und verarbeitet diese Daten in den USA und gibt diese Daten u.U. an Dritte weiter. Weitere Informationen findest du hier:

https://privacy.google.com/?hl=de#google-experience

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy


10.3 Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics (mit anonymisierten IP-Adressen) als Web-Analyse-Dienst zur Erhebung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern auf der Webseite. Dabei wird u.a. erfasst, von welcher Seite der Nutzer aus auf unsere Webseite zugegriffen hat oder wie oft und mit welcher Verweildauer auf bestimmte Unterseiten zugegriffen wurde. Dies hilft uns bei der Optimierung der Seite und zur Erstellung von Kosten-Nutzen-Analysen von Werbe- und Optimierungsmaßnahmen. Gemäß der vom Nutzer getroffenen Cookie-Einstellungen setzt Google Analytics Cookies ein, um die Analyse der Benutzung der Webseite zu ermöglichen. Bei jedem Seitenaufruf unserer Webseite wird dann der Browser des Nutzers veranlasst, Daten an Google zu übermitteln. Google erhält so Kenntnis über anonymisierte personenbezogene Daten, wie die anonymisierte IP-Adresse, um unter anderem die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Nähere Informationen findest du hier:

https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

10.4 Google DoubleClick und Campaign Manager (Google Advertising Products)

Wir nutzen auf unserer Webseite Komponenten von DoubleClick by Google. Gemäß der Cookie-Einstellungen des Nutzers wird ein DoubleClick Cookie beim Aufruf unserer Seite gesetzt, um für den Nutzer relevente Werbung anzeigen zu können und Werbeanzeigen dahingehend optimieren zu können. DoubleClick kann so erfassen, ob und welche DoubleClick-Anzeige bereits angezeigt wurde und ob in der Folge ein Kauf auf der Webseite erfolgte. Ein DoubleClick Cookie enthält keine personenbezogenen Daten, kann aber Kampagnen-Kennungen enthalten um zu ermitteln, mit welchen Kampagnen der Nutzer bereits in Kontakt war. Bei jedem Seitenaufruf auf unserer Webseite, auf der eine DoubleClick Komponente integriert ist, werden Daten zum Zweck der Online-Werbung und Provisions-Abrechnung an Google zu übermittelt.

Google erhält so Kenntnis über anonymisierte personenbezogene Daten, wie die anonymisierte IP-Adresse, um unter anderem die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Nähere Informationen findest du hier:

https://www.google.com/intl/de/policies/

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

 

10.5 Google Dynamic Remarketing (Google Advertising Products)

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion von Google. Mit dieser Funktion können Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung angesprochen werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Die dafür nötigen Cookies werden gemäß den Cookie-Einstellungen des Nutzers gesetzt. Besucht der Nutzer in der Folge andere Webseiten im Google Display-Netzwerk, so können ihm Werbeeinblendungen auf Basis bereits besuchter Produkt- und Informationsbereiche angezeigt werden. Mehr Informationen findest du hier:

https://www.google.com/privacy/ads

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy


10.6 Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager als Management- und Versionierungsplattform, um z.B. o.g. Messpixel von Drittanbietern auf der Webseite zu laden. Der Google Tag Manager arbeitet dabei cookielos und erfasst selber keine personenbezogenen Daten. Das Tool löst ggf. andere Tags (Datenelemente) von Drittanbietern aus, die gemäß der durch den Nutzer getroffenen Cookie-Einstellungen Daten erfassen. Nähere Informationen erhältst du hier:

https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy


10.7 Google Optimize

Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst Google Optimize (mit anonymisierten IP-Adressen), um die Attraktivität, den Inhalt und die Funktionalität unserer Webseite zu erhöhen, indem wir neue Funktionen und Inhalte einem prozentualen Anteil unserer Nutzer ausspielen und die Nutzungsänderung statistisch auswerten. Google Optimize verwendet Cookies, über die eine Optimierung und Analyse der Benutzung unserer Webseite durch unsere Nutzer ermöglicht wird, um Reports über die Optimierungstest und die zugehörigen Webseitenaktivitäten zusammenzustellen.

Google erhält so Kenntnis über anonymisierte personenbezogene Daten, wie die anonymisierte IP-Adresse, um unter anderem die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen. Nähere Informationen findest du hier:

https://www.google.com/intl/de/policies/

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy


11. Mouseflow

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei dem Webanalyse-Tool Mouseflow werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die mit Mouseflow erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) f) DSGVO aus dem berechtigten Interesse an direkter Kundenkommunikation und an der bedarfsgerechten Gestaltung der Website.
Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Dazu kannst du eine Aufzeichnung auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, global für deinen gerade verwendeten Browser unter folgendem Link deaktivieren: https://mouseflow.de/opt-out/


12. SalesViewer

Auf unserer Webseite setzen wir die Technologie SalesViewer (SalesViewer GmbH, Huestraße 30, 44787 Bochum) zu Marketing- und Optimierungszwecken ein. Dabei werden mit der Hilfe von Trackingscripten unternehmensbezogene Daten erhoben, aus welchen pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden können. Diese Daten werden per Hashing verschlüsselt und bereits vor der Speicherung pseudonymisiert. Die auf diesem Weg erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren oder diese Daten mit personenbezogenen Daten zusammen zu führen. Die Technologie setzt keine Cookies ein und erhebt und speichert keine personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) f) DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der Optimierung unserer Marketingprozesse und der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite und des darauf dargestellten Angebots. Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft dieser Datenverarbeitung nach Art. 6 (1) f) DSGVO zu widersprechen. Indem du den Link https://www.salesviewer.com/opt-out besuchst, kannst du die Erfassung durch SalesViewer innerhalb unserer Webseiten zukünftig verhindern. Dabei wird ein sog. Opt-Out-Cookie für diese Webseite auf deinem Gerät im aktuell verwendeten Browser abgelegt. Solltest du die Cookies in deinem Browser löschen, musst du den Link erneut aufrufen.

Nähere Informationen zum Datenschutz und zur eingesetzten Technologie der SalesViewer GmbH findest du hier: https://www.salesviewer.com/de/datenschutz


13. Mailings und Newsletter

Deine im Zuge der Registrierung oder im Rahmen der Vertragsdurchführung erhobene E-Mail-Adresse verwenden wir außerdem, um dich per E-Mail über eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen sowie über bestehende Abonnements oder generell über unsere Onlinedienste zu informieren, sofern wir dich bei Erhebung der E-Mail-Adresse hierauf hingewiesen und du dem nicht widersprochen hast. Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse erfolgt in diesem Fall auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bewerbung unserer Waren und Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 7 Abs. 3 UWG). Du hast jederzeit die Möglichkeit, der Zusendung dieser Informationen über weitere Produktangebote zu widersprechen, z.B. durch Anklicken des hierfür in jeder dieser E-Mails vorgesehenen Abbestelllinks.

Sofern du einen unserer Mailings bzw. Newsletter bestellt hast, nutzen wir deine E-Mail-Adresse darüber hinaus, um dir den von dir bestellten Newsletter zuzusenden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du hast jederzeit die Möglichkeit, eine von dir erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen bzw. den bestellten Newsletter wieder abzubestellen, z.B. durch Anklicken des hierfür in jedem Newsletter vorgesehenen Abbestelllinks.

Der Versand von Newslettern erfolgt mittels Drittanbietern, welche im Folgenden aufgezählt werden. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebene Daten, werden auf den Servern der Anbieter, ggf. auch in den USA gespeichert. Die Anbieter verwenden diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren können die Anbieter nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung und Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke oder zu geografischen Analysen. Die beauftragten Anbieter nutzen die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit der beauftragten Anbieter. Wir haben mit unseren Anbietern “Data-Processing-Agreements” abgeschlossen. Mit diesen Verträgen werden die Anbieter dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Drittanbieter und deinen Rechten als betroffene Person kannst du den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen dieser Drittanbieter entnehmen:


14. E-Mail-Tracking

Sofern du eines unserer Mailings oder Newsletter bzw. personalisierte Produkt- und Medienangebote per E-Mail abonniert hast, sind in den E-Mails sogenannte Zählpixel integriert, zu dem Zweck und in unserem Interesse, unseren Newsletter optimieren zu können. Wir erhalten hierdurch die Information, welcher Browser und welches Betriebssystem verwendet wird, welche IP-Adresse gerade zugreift und zugleich, wer der Provider ist. Zudem wird erkannt, ob die E-Mail gelesen und ob anschließend der in der E-Mail integrierte Link angeklickt und die jeweilige Website über diese IP-Adresse besucht wurde. Zusätzlich wird die Anzahl der Zugriffe auf die Webseite gezählt sowie die entsprechende Tageszeit festgehalten, wann die E-Mail abgerufen und der Zugriff getätigt wurde. Auch der ungefähre Standort des Nutzers wird übermittelt. Solltest du dies nicht wünschen, kannst du den Newsletter jederzeit wie zuvor beschrieben abbestellen und damit deine Einwilligung widerrufen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


15. Push-Benachrichtigungen

Du kannst dich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Nagelsweg 22, 20097 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Du erhältst über unsere Push-Benachrichtigungen regelmäßig Informationen über Deals, Partner, Angebote und Neuigkeiten auf der Plattform.

Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, musst du die Abfrage deines Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür wird der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, dir die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis deiner Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist deine Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Zusätzlich speichern wir neben dem Push-Token bzw. Geräte-ID den Themenschwerpunkt unseres Angebots, auf dem die Push-Benachrichtigungen aktiviert wurden (z.B. Mitarbeiterbenefits, Kommunikation etc.). Diese Information nutzen wir ebenfalls, um an die entsprechenden Abonnenten Push-Benachrichtigungen zu versenden, die in ihrem mutmaßliche Interessen sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

Deine Einwilligung in die Speicherung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner kannst du der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufe zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung kannst du in den dazu vorgesehene Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen deines Geräts bzw. Browsers vornehmen.

Deine Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Deine Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Für die Beschleunigung des Abrufes von Inhalten (z.B. Bildern) sowie für die Abwehr von Angriffen verwendet CleverPush im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage der Standardvertragsklauseln die Angebote von cloudflare.com, ein Angebot der Cloudflare, Inc.. CleverPush speichert keine Daten auf den Servern von Cloudflare, die personenbezogene Daten beinhalten, sondern nur allgemeine Inhalte wie Texte oder Bilder. Bei einem Abruf dieser Inhalte baut das von dir verwendete Endgerät eine Verbindung zu Cloudflare auf und es kommt hierdurch zur Verarbeitung der IP-Adresse des von dir verwendeten Endgerätes.


16. Integration von Drittanbietern (Fremdinhalte anzeigen, Soziale Netzwerke, Videos)

16.1 Youtube

Zu dem Zweck, das Nutzungserlebnis in unserem Angebot zu steigern und komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht zu erläutern, binden wir Videos von „Youtube“, einer Videoplattform von Google (Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland) ein.

Beim Aufruf einer Seite mit einem von Youtube eingebundenen Video werden Daten an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Die bei uns eingebundenen Videos nutzen den sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ von Youtube, bei dem verhindert wird, dass bei uns aufgerufene Youtube-Videos für die Personalisierung des Surfens auf Youtube verwendet werden. Ebenfalls werden bei uns abgespielte Videos nicht zur Ausgestaltung personalisierter Werbung oder Video-Empfehlungen durch Youtube verwendet.

Solltest du jegliche Datenweitergabe an Youtube verhindern wollen, kannst du die Funktionen von Youtube nicht verwenden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, sich bei persönlich genutzten sozialen Netzwerken regelmäßig abzumelden, wenn man die Zuordnung genutzter Inhalte zum eigenen Nutzerprofil kategorisch ausschließen will.

Wir binden Videos direkt via Youtube ein, um diese Inhalte unseren Nutzern unmittelbar verfügbar zu machen, ohne dass ein gesonderter Aufruf auf Youtube nötig wird. So können wir das Nutzungserlebnis für unsere Plattformnutzer verbessern und informativer gestalten. Daraus ergibt sich unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung durch den Drittanbieter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Informationen zum Drittanbieter, dessen Datenverarbeitungen und Datenschutzbestimmungen findest du hier:


 

 17. Speicherdauer

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur solange dies für den jeweils vorstehend genannten Zweck erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten werden anschließend gelöscht, sofern einer Datenlöschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Die Speicherung der personenbezogenen Daten aufgrund einer Bewerbung erfolgt grundsätzlich ausschließlich für den Zweck, der Besetzung der vakanten Stelle, für die du dich beworben hast. Aus Gründen der allgemeinen Gleichbehandlung erlaubt das Gesetz gemäß § 15 Abs. 4 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) eine weitergehende Speicherung von weiteren drei Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Du kannst jederzeit jobs@gruendergeist.com kontaktieren, um die vorzeitige Löschung deiner Daten zu veranlassen.

Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

18. Kontaktdaten und Ihre Rechte als betroffene Person

Bitte wende dich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz sowie zur Durchsetzung deiner Rechte als betroffene Person jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten:


GründerGeist GmbH
Datenschutz
Graf-Adolf-Platz 1-2
40213 Düsseldorf
datenschutz@gruendergeist.com


Auskunft, Bestätigung und Berichtigung

Du kannst von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber erhalten, ob personenbezogene Daten zu deiner Person von uns verarbeitet werden und auch konkret welche Daten über dich gespeichert werden sowie eine Kopie der gespeicherten Daten verlangen. Du kannst ferner unrichtige Daten berichtigen und vervollständigen lassen.

Löschung, Einschränkung und das Recht auf Vergessenwerden

Du kannst die Löschung und Einschränkung deiner personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachte, dass es z. B. für entgeltliche Verträge wie dem Kauf eines Abonnements von GründerGeist gesetzliche Aufbewahrungspflichten gibt und wir daher deine Daten nicht in jedem Fall vollständig löschen dürfen. In diesem Fall werden deine Daten mit dem Ziel markiert, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Datenübertragbarkeit

Sofern anwendbar hast du außerdem das Recht, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an dich oder einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hast du das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerruf / Widerspruch

Deine abgegebenen Einwilligungen kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter der. o. g. Kontaktadresse widerrufen. Insbesondere kannst du der Verwendung deiner E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletterversandes jederzeit schriftlich oder in Textform an newsletter@gruendergeist.com oder Graf-Adolf-Platz 1-2 in 40213 Düsseldorf mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ferner hast du das Recht aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten oder öffentlichen Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung unter der. o. g. Kontaktadresse einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die dich betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Beschwerderecht

Ferner hast du ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde sowie die Möglichkeit Rechtsbehelfe einzulegen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Stand: Mai 2022